Sie sind hier: Angewandte Geowissenschaften / Angewandte Mineralogie

Lehrstuhl Mineralogie

Schlossgarten 5a
91054 Erlangen

Tel.: +49 (0)9131 85-23983
Fax: +49 (0)9131 85-23734

undefinedsekrmin(at)geol.uni-erlangen(dot)de

Miner - Mineralogie Erlangen

Lehrstuhl Mineralogie

Prof. Dr. M. Göbbels
Prof. Dr. M. Göbbels
Prof. Dr. F. Götz-Neunhoeffer
Prof. Dr. F. Götz-Neunhoeffer
Prof. Dr. J. Neubauer
Prof. Dr. J. Neubauer

Mineralogie ...

... die materialbezogene Geowissenschaft

Die Mineralogie befasst sich mit den Wechselbeziehungen von atomarem Aufbau, Zusammensetzung und den chemischen & physikalischen Eigenschaften der natürlichen wie synthetischen Materie.

Das Material steht im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Interesses. Chemische und physikalische Methoden und Verfahren zusammen mit geowissenschaftlichen Vorgehensweisen sind die Basis innovativer Lösungs- und Forschungsansätze zur Beantwortung der akuten Fragen in Industrie, Technik, Medizin, Umwelt.

Mineralogie in Bildern

Geätzter Anschliff von PZ-Klinker: blauer Alit, graue Aluminate und helle Ferrate

Ehemaliger Abbau von 15 Millionen Karat Diamanten, Big Hole, Kimberley – Südafrika

Schale mit Rohdiamanten (Durchmesser ca. 15 cm), Kimberley – Südafrika

Darstellung der Kristallstruktur von Ba-Beta-Tonerde BaMgAl11O17

Elektronenstrahl-Mikrosonde

General Area Detector Diffraction System zur ortsaufgelösten XRD- und Texturanalyse

Durchlichtaufnahme eines stark zonierten Rubinkristalls

Kalkstein für die Bausteinindustrie (Portland Stone), Weymouth – England

D5000 Diffraktometer mit SolX-Detektor und Klimakammer

Darstellung der Kristallstruktur von CaYAl[Al2O7] vom Gehlenit-Typ

Polykristalline Cordierit-Keramik mit Fe-haltigen Schmelzanteilen (BSE)

Darstellung der Kristallstruktur von Magnetoplumbit CaAl12O19

Eingang zur Mineralogie am GeoZentrum Nordbayern im Schlossgarten Erlangen

Achsenschnitt von Calcit (optisch 1-achsig) im Polarisationsmikroskkop

Haupteingang zu den Angewandten Geowissenschaften und zur Krustendynamik

Veröffentlichungen der Angewandten Mineralogie

undefinedLesen Sie mehr...