Sie sind hier: Angewandte Geowissenschaften / Angewandte Mineralogie

Lehrstuhl Mineralogie

Schlossgarten 5a
91054 Erlangen

Tel.: +49 (0)9131 85-23983
Fax: +49 (0)9131 85-23734

undefinedsekrmin(at)geol.uni-erlangen(dot)de

Miner - Mineralogie Erlangen

Lehrstuhl Mineralogie

Prof. Dr. M. Göbbels
Prof. Dr. M. Göbbels
Prof. Dr. F. Götz-Neunhoeffer
Prof. Dr. F. Götz-Neunhoeffer
Prof. Dr. J. Neubauer
Prof. Dr. J. Neubauer

Mineralogie ...

... die materialbezogene Geowissenschaft

Die Mineralogie befasst sich mit den Wechselbeziehungen von atomarem Aufbau, Zusammensetzung und den chemischen & physikalischen Eigenschaften der natürlichen wie synthetischen Materie.

Das Material steht im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Interesses. Chemische und physikalische Methoden und Verfahren zusammen mit geowissenschaftlichen Vorgehensweisen sind die Basis innovativer Lösungs- und Forschungsansätze zur Beantwortung der akuten Fragen in Industrie, Technik, Medizin, Umwelt.

Angewandte Mineralogie hat ein neues Lehrbuch!

Lehrbuchcover

Einführung in die Angewandte Mineralogie

Dieses moderne Lehrbuch vermittelt wichtige stoffliche und technologische Grundlagen in verschiedenen technischen Systemen und angewandten geowissenschaftlichen Bereichen. Ausgehend von der Mineralogie ausgewählter nichtmetallischer Rohstoffe und Industrieminerale werden Zusammenhänge zwischen Eigenschaften und industriellen Einsatzmöglichkeiten dargelegt sowie umweltrelevante Aspekte bis hin zu Problemen der Biomineralogie diskutiert. Eine Einführung erfolgt in wichtige mineralogische und physikalisch-chemische Aspekte technischer keramischer Massenprodukte wie Silikatkeramik, Glas, Zement, Feuerfestmaterialien oder der Materialsynthese. Damit werden wichtige Brücken zu industriellen Fragestellungen und Lösungsansätzen aufgezeigt.

Damit ist es das erste Lehrbuch, welches in kompakter Form die Grundlagen der Angewandten Mineralogie als materialbezogene Geowissenschaft darstellt. Es richtet sich vor allem an Bachelor- und Master-Studenten der Geo- und Materialwissenschaften, ist aber auch für angrenzende Fachdisziplinen geeignet.

 

Die Autoren

Prof. Dr. Jens Götze und Prof. Dr. Matthias Göbbels lehren und forschen auf dem Gebiet der Angewandten Mineralogie am Institut für Mineralogie der TU Bergakademie Freiberg bzw. am Lehrstuhl für Mineralogie der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen und besitzen seit vielen Jahren intensive Industriekontakte und –kooperationen.

 

Mineralogie in Bildern

Geätzter Anschliff von PZ-Klinker: blauer Alit, graue Aluminate und helle Ferrate

Ehemaliger Abbau von 15 Millionen Karat Diamanten, Big Hole, Kimberley – Südafrika

Schale mit Rohdiamanten (Durchmesser ca. 15 cm), Kimberley – Südafrika

Darstellung der Kristallstruktur von Ba-Beta-Tonerde BaMgAl11O17

Elektronenstrahl-Mikrosonde

General Area Detector Diffraction System zur ortsaufgelösten XRD- und Texturanalyse

Durchlichtaufnahme eines stark zonierten Rubinkristalls

Kalkstein für die Bausteinindustrie (Portland Stone), Weymouth – England

D5000 Diffraktometer mit SolX-Detektor und Klimakammer

Darstellung der Kristallstruktur von CaYAl[Al2O7] vom Gehlenit-Typ

Polykristalline Cordierit-Keramik mit Fe-haltigen Schmelzanteilen (BSE)

Darstellung der Kristallstruktur von Magnetoplumbit CaAl12O19

Eingang zur Mineralogie am GeoZentrum Nordbayern im Schlossgarten Erlangen

Achsenschnitt von Calcit (optisch 1-achsig) im Polarisationsmikroskkop

Haupteingang zu den Angewandten Geowissenschaften und zur Krustendynamik

Veröffentlichungen der Angewandten Mineralogie

undefinedLesen Sie mehr...